Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft in der “Freien Wählergemeinschaft”

Dem Seniorchef des Reiterhofs „Wilke Mühle“ Karl-Friedrich Wilke, genannt “Bäumers Frieder” wurde an seinem 77.Geburtstag die Verdienstnadel und Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft in der Freien Wählergemeinschaft nachträglich von Gemeindevorstandmitglied Karl-Volker Sauer überreicht. In der gemütlichen „Reiterscheune“ mit dem entsprechenden Ambiente freute sich Karl-Friedrich Wilke mit den Worten: „ Mit meinem Engagement für die FWG habe ich auf das richtige Pferd gesetzt “.
Karl-Friedrich Wilke freut sich besonders, dass sein Sohn Friedrich Wilke als Ortsverbands- und Fraktionsvorsitzender der Upländer FWG Mitverantwortung für eine sachorientierte Kommunalpolitik übernimmt.

Die Upländer Ferdinand Tannhäuser und Georg Tegge wurde für 40-jährige Mitgliedschaft in der “Freien Wählergemenschaft” würdig geehrt.